Das Ende zum Musical WE WILL ROCK YOU

Tagged:
Mit dem Titel „Another One Bites The Dust“ lässt die Killer Queen ihren Unmut an Khashoggi aus...

Seven Seas of Rhye
Die Killer Queen wird beim Spaß mit ihren Sex Yuppies zu dem Lied „Fat Bottomed Girls“ von Khashoggi gestört. Als sie sich über die Gefangennahme der Bohemains freut und verlangt: „Don't Stop Me Now“ muss er ihr leider mitteilen, dass Galileo und Scaramouche nicht gefangen wurden. Mit dem Titel „Another One Bites The Dust“ lässt die Killer Queen ihren Unmut an Khashoggi aus. Gleichzeitig finden Scaramouche und Galileo die Seven Seas of Rhye. In der traurigen Bar sitzen die Bohemians und singen ein ironisches „These Are The Days Of Our Lives“. Von Barkeeper Bap erhalten sie weitere Informationen über die Vergangenheit und vor allen Dingen spezielle Informationen über die Band „Queen“, die in weiser Voraussicht ihre Instrumente versteckten.

Triumph
So finden sie den Weg zur Ruine des Wembleystadions, wo sie allerdings nur noch Trümmer vorfinden. Galileo gibt auf und Scaramouche treibt ihn an, dass man auch ohne Instrumente Musik machen könne. Als diese Möglichkeit Galileo bewusst wird, bricht eine Säule im Hintergrund auseinander und Brian Mays Gitarre wird sichtbar. Bap informiert alle Bewohner von Ebay und in einem furiosen Finale „We Will Rock You“ wird die Killer Queen besiegt. Die freien Bohemians stimmen nach diesem Sieg in ein jubilierendes „We Are the Champions“ ein.

..."We Will Rock You" Musical am 14. Mai 2002 im Dominion Theatre in London, das mit 2.000 Sitzen zu einem der größten Theatern des West End...
...Bohemians - Britney und seine Freundin Meat suchen gleichzeitig nach der einen Person, welche die Musik wiederbeleben soll. Britney will gerade mit der Losung "I want it all"..